Der Ultimative Luftentfeuchter Ratgeber

Luftentfeuchter - das effektive Mittel gegen Schimmel in der Wohnung. In diesem Ratgeber lernen Sie alles über die verschiedenen Typen, Leistungsklassen und Anwendungsbereiche von Luftentfeuchtern.
showcase-doelco-luftentfeuchter

Übersicht

Luftfeuchtigkeit, Schimmel und Gesundheit

Luftentfeuchter Typen

Welcher Luftentfeuchter ist für welches Zimmer geeignet?

Wie funktionieren Luftentfeuchter?

Worauf sollte man bei der Ausstattung achten?



 

Warum entsteht Schimmel?

Haben Sie schon einmal erlebt wie schwarze Stockflecken auftauchen und sich langsam entlang der Zimmerdecke ausbreiten? Ein verstörendes Bild, und das zu Recht: Schimmel ist nicht nur schädlich für Ihre Wohnung sondern auch für Ihre Gesundheit. Am besten ist es, wenn sie präventive Massnahmen ergreifen, so dass es gar nicht erst soweit kommt. Achten Sie auf die Temperatur und Luftfeuchtigkeit in ihrem Zimmer: Eine Luftfeuchtigkeit zwischen 40 und 55 Prozent und eine Temperatur zwischen 18 bis 23 Grad Celsius sind optimale Verhältnisse.

 

Was ist die optimale Temperatur?

Die richtige Temperatur einstellen? Nicht so schwierig. Anders verhält es sich mit der Luftfeuchtigkeit. Sammeln sich Wassertropfen auf Ihren Fenstern über Nacht? Setzen sich die feuchten Perlen sogar an den Wänden ab? Dann ist aktives handeln gefragt! Luftentfeuchter von etablierten Herstellern wie DÖLCO sind genau die richtige Lösung. Ihre leistungsstarken Luftentfeuchter entziehen der Zimmerluft bis zu 40 Liter Flüssigkeit an einem Tag! Nie wieder Schimmel!

 

Wie kann ein Luftentfeuchter Ihre Gesundheit verbessern?

Eine zu hohe Luftfeuchtigkeit ist die ideale Brutstätte für Schimmelpilze, welche viele Krankheiten verursachen können oder bei schon vorhandenen Krankheiten sogar gefährlich sein können. Auch Hausstaubmilben lieben die feuchte Atmosphäre und breiten sich dort gerne aus. Es lohnt sich also frühzeitig zu reagieren und die Luftfeuchtigkeit auf ein angemessenes Niveau zu senken. So kann man allergische Reaktionen in den eigenen vier Wänden vorbeugen.

 

Luftfeuchtigkeit und Schimmelgefahr

Ist die Luftfeuchtigkeit in ihrer Wohnung höher als 60% so steigt die Gefahr eines Schimmelbefalls relativ hoch. Die Feuchtigkeit fängt an sich an kühlen Wänden und Decken abzusetzen, denn dort sammelt sich die Feuchtigkeit am schnellsten. An den kältesten Stellen des Raumes entsteht eine sogenannte Taupunktunterschreitung und die Feuchtigkeit Kondensiert an diesen Stellen. Der Teufel steckt bei einem Schimmelbefall in den Sporen der jeweiligen Pilzart: Das Einatmen der Schimmelsporen wirkt reizend auf die Atemwege und kann chronische Nebenhöhlenentzündungen verursachen. Desweiteren sind Schimmelpilze ein wohlbekannter Allergieauslöser. Auch gibt es gefährliche Schimmelpilzarten die vor allem auf Zellulose wachsen (Stachybotrys)dieser Schimmelpilz kann Müdigkeit, Kopfschmerzen, Konzentrationsschwächen, Schwindel und Übelkeit, Haarausfall, grippe ähnliche Symptome, Atemwegsprobleme (Bronchitis, Asthma, chronischer Reizhusten), Hautreizungen, nässende Hautentzündungen, gerötete und geschwollene Gesichthaut und Augenbeschwerden auslösen. Vor allem der hohe Mycotoxingehalt (gasförmiges Gift / toxin) ist für diese Symptome Verantwortlich. Wo fühlt sich dieser Pilz in der Praxis besonders wohl? Am liebsten auf Zellulosehaltigen Materialien z.B. hinter der Tapete bei einer Dauerhaft feuchten Wand oder hinter einer Sockelleiste aus MDF (Holzfaser) hier ist der Nährboden optimal.

 

Luftfeuchtigkeit und Hausstaubmilben

Auch Hausstaubmilben geniessen die 60% feuchte Zimmerluft. Zwar sind Milben im Hausstaub weniger eine Besonderheit, doch wirkt ihre Ausscheidung oft reizend und Allergierregend auf die menschlichen Mitbewohner. Asthmatiker sind besonders stark davon betroffen und sollten daher Sorge tragen, diesen Schädlingen keinen Nährboden zu geben.

 

Wie kann Feuchtigkeit Ihrem Gebäude schaden?

Schimmel ist nicht nur ein Problem für Ihre Gesundheit und Wohlbefinden, es ist auch ein Problem für Ihren Wohnraum. Bei einem längerfristigem Befall kommen Ihre Tapeten und sogar das Mauerwerk zu schaden. Durch den Einsatz eines Luftentfeuchters können Sie die hohe Feuchtigkeit absenken und den Verfall am Gebäude aufhalten. Ein weiterer Grund für den Einsatz eines Luftentfeuchters ist Wasserschaden. Wenn Wände bereits beschädigt sind und Wasser eingezogen haben, geben sie dieses sehr langsam an die Raumluft wieder ab. Der Trocknungsvorgang kann viel Zeit in Anspruch nehmen und erfordert Gründlichkeit. Oft ist es ratsameinen Experten wie die DÖLCO GmbH einzuschalten, welche sie durch den Trocknungsvorgang begleitet und diesen fachgerecht durchführt.

 

Welche Luftfeuchtigkeit ist ideal?

Wenn Sie bereits ein grösseres Schimmelproblem haben ist es sinnvoll die Luftfeuchtigkeit sofort zu senken, um grösseren Schaden zu vermeiden. Wenn sie unsicher sind ob sich der Erwerb eines Luftentfeuchters lohnt, messen sie mit einem Hygrometer die Raumfeuchtigkeit nach oder wenden sie sich an einen Trocknungsexperten. Ein Luftfeuchtigkeitswert zwischen 40% und 55% gilt in der Trocknungsbranche als optimal für die Menschliche Gesundheit. Eine höhere Feuchtigkeit macht ihren Wohnraum zu einer optimalen Brutstätte für Pilze. Eine zu niedrige Luftfeuchtigkeit birgt auch Gefahren: Sie erhöht das Risiko von Infektionen durch Bakterien und Viren da Ihre Schleimhäute austrocknen können. Der Einsatz eines hochwertigen Luftentfeuchters hat einen entscheidenden Vorteil: Hochwertige Luftentfeuchter sind mit einem internen Hygrostat ausgestattet und messen die Luftfeuchtigkeit kontinuierlich. Erreicht die Feuchtigkeit in Ihrem Raum einen bestimmten Sollwert, so schaltet sich das Gerät automatisch ab und springt wieder an wenn die Luftfeuchtigkeit steigt.

 

Luftentfeuchter Typen

Bei zu hoher Raumfeuchtigkeit sind Luftentfeuchter die effektivste Lösung. Entfeuchter, die mit verschiedenen Methoden die Feuchtigkeit aus der Luft herausziehen, können die Ausbreitung von Schimmel effektiv verhindern oder vom neuen Befall beschützen. Man sollte bei einem Neukauf die unterschiedlichen Trocknungsmethoden dieser Geräte im Auge behalten, denn diese spielen eine entscheidende Rolle. Oft sind stark isolierte Fenster und Mauerwerk, die den gesunden Austausch von Innen- und Aussenluft behindern, der Grund für die Ansammlung von feuchter Luft in der Wohnung. Auch feuchtigkeitsfreundliche Aktivitäten wie Duschen und Kochen sind and der Entstehung von diesen Problemen massgeblich beteiligt. Wenn regelmässiges Lüften das Problem nicht löst, ist der Zeitpunkt gekommen in einen Luftentfeuchter zu investieren. Diese Geräte sind speziell konzipiert um denn Sättigungsgrad der Luft zu messen und über ein Regelungssystem geschickt anzupassen. Wenn Ihnen das Thema nicht geläufig ist, kann ein Überblick über die verschiedenen Arten von Luftentfeuchtern nützlich sein. In diesem Ratgeber möchten wir ihnen die verschieden Typen daher nahe legen. Man unterscheidet im Wesentlichen zwischen vier verschiedenen Gerätetypen.

 

Kondenstrockner / Kompressionstrockner

Die Funktionsweise diese Geräts basiert auf eine Kältemaschine, welche eine kalte Oberfläche erzeugt. An dieser Oberfläche kondensiert das Wasser und wird in flüssiger Form abgeführt. Je höher die Feuchtigkeit und Temperatur, desto effizienter arbeitet das Gerät.

 

Peltier-Entfeuchter

Dieses Gerät ähnelt dem Kompressionstrockner. Die Wassersammlung erfolgt hier ähnlicherweise an einer kalter Oberfläche. Diese wird elektrisch, mithilfe eines Peltier-Elements gekühlt. Man sollte bei diesem Gerätetyp beachten das die Leistung nicht sehr hoch ist und daher nicht für die Trocknung einer ganzen Wohnung geignet ist.

 

Adsorptionstrockner

Der Adsorptionstrockner bindet die feuchte Luft durch wasserbindende Materialien. Dabei steigt die Effizienz des Trockners mit sinkender Raumtemperatur. Adsorptionstrockener sind daher für den Einsatz in Kellerräumen sehr gut geeignet.

 

Granulat-Entfeuchter

Diese Art von Trocknern arbeiten stromlos und passiv. Sie nutzen geschickt den wasserbindenden Effekt von hygroskopischen Salzen aus. Man sollte beachten, das diese Geräte eine sehr geringe Leistung aufbringen und für grössere Trocknungsaufgaben nicht geeignet sind.

 

Welcher Luftentfeuchter ist für welches Zimmer geeignet?

Im vorheringen Kapitel wurde verdeutlicht, das der Wirkungsgrad der Bautrockner von der Luftfeuchtigkeit und Raumtemperatur abhängig ist. Daher sollte man beim Auswählen des Trockners die Art des Zimmers beachten, in dem der Trocknungseinsatz geplant ist.

 

Bad

Aufgrund der hohen Feuchte und Raumtemperaturen sind Kompressionstrockner die beste Lösung.

 

Schlafzimmer

Ein Gerät welches in niederigeren Temperaturen gut arbeitet und leise arbeitet ist hier gefragt. Am besten geeignet ist ein Adsorptionstrockner.

 

Wohnräume

Ein Kompressionstrockner oder ein Adsorptionstrockner sind eine gute Wahl in Wohn- und Arbeitsräumen.

 

Keller

In kalten Räumen ist ein Kondensationstrockner nicht geeignet. Stattdessen ist einen Adsorptionstrockner eine gute Wahl.

 

Abstellraum

Im kleinen geschlossnen Bereich kann eine kompakte und Verbrauchseffiziente Lösung von Nutzen sein. Ein Peltier- oder Granulat-Entfeuchter sind für diese Trocknungsaufgabe gut geeignet.

Tipp: Die Kondenstrockner von DÖLCO sind made in Germany und für besonders hartnäckige Fälle von Feuchtigkeit gut geeignet. Ausgestattet mit sämtlichen Sicherheits- und Kontrollfunktionen bekämpfen sie Feuchtigkeit effizient, stromsparend und geräuscharm. Wir beraten Sie gerne.

showcase-doelco-luftentfeuchter Mehr infos


 

Funktionsweise von Luftentfeuchtern

Um eine treffsichere Entscheidung treffen zu können sollte man sich mit der Funktionsweise der verschiedenen Gerätetypen auseinandersetzen. In diesem Kapitel gehen wir etwas tiefer auf die Arbeitsweise der Kondensations- und Adsorptionstrockner ein.

 

Kondensationstrockner

Im Haushalt findet man vorwiegend die Kondensationstrockner. Diese ähneln in ihrer Bauweise dem Kühlschrank. Sie bestehen aus einem Kondensator, Kompressor und einem Verdampfer. Die feuchte Luft wird durch ein sogenanntes Kühlsystem geleitet. Dann wird das Wasser aus dem kondensierten Wasserdampf in einem Behälter aufgefangen. Die "getrocknete" Luft entweicht anschliessend wieder in den Raum. Der grosse Nachteil dieser Trocknerart liegt darin, dass sie bei sinkender Temperatur nicht mehr so effizient arbeiten und unter ca. 8 Grad Celsius nur noch wenig Feuchtigkeit aus der Luft ziehen können. Auch hier gibt es verschiedene Untergruppierungen der Geräte. Bei niedrigen Raumtemperaturen ist ein Röhrenverdampfer am geeignetsten bei normalen Raumtemperaturen ist ein Lamellenverdampfer am effizientesten. Bei der Wahl des Trockners sollte man die Leistungsangabe beachten: Für kleinere Wohnräume ist ein 8L/24h Gerät ausreichend, für mittelgrosse Wohnungen ist ein Gerät mit 16L/24h Leistung sinnvoll. Bei grösseren Wohnungen ist ein Luftentfeuchter mit einer Leistung von größer als 30L/24h notwendig.

 

Adsorptionstrocker

Adsorptionstrockner sind sowohl schneller als auch effizienter wenn es sich um sehr kalte Räumlichkeiten handelt. Sie arbeiten sogar bei negativen Temperaturen. Das hängt damit zusammen, dass die Trocknung chemisch erfolgt. Üblicherweise befindet sich in einem Adsorptionstrockner ein Rotor, welcher mit Silikagel gefüllt ist. Man sollte beachten das Adsorptionstrockner im Vergleich zu den Kondensationstrocknern teuerer sind und mehr Energie verbrauchen. Daher sind Kondensationstrockner die bevorzugte Wahl in Wohnräumen - Im Keller sind die Adsorptionstrockner allerdings gut geeignet. Klarer Nachteil: Ein Adsorptionstrockner benötigt immer einen Schlauch für die Regenerationsluft die nach außen abgeführt werden muss, denn das Silikatgel sättigt sich irgendwann mit Feuchtigkeit und muss durch ein integriertes Heißluftgebläse wieder getrocknet werden. Diese heiße und Feuchte Abluft (Regenerationsluft) muss aus dem zu trocknenden Raum abgeführt werden. Daher ist diese Trockerart meistens in Industriellen Anwendungen bei der sehr niedrige Fechtigkeitswerte benötigt werden im Einsatz oder die Geräte werden von Professionellen Trocknungsbetrieben eingesetzt. Nichtsdestotrotz sollte man auch bei diesem Gerätetyp auf den Einsatzbereich achten. Die Leistung sollte im Hinblick auf Raumtemperatur und Grösse gewählt werden.

Unsicher? Rufen sie den Trocknungsexperten DÖLCO an und geniessen sie freundliche, professionelle und unaufdringliche Beratung zum Thema Luftentfeuchter.

Jetzt Anrufen

 

Luftentfeuchter Ausstattung

Wenn hohe Luftfeuchtigkeit ein regelmässiges Problem für Ihre Wohnung ist, dann sind Trockner, welche mit einem Hygrostat-Regelungssystem ausgestattet sind die beste Wahl. Mit dem eingebautem Regelungssystem schalten sie sich automatisch ein und aus, regulieren die Leistung nach und sorgen dafür das Ihre Luftfeuchtigkeitswerte konstant und im optimalen Bereich bleiben.

Die Luftentfeuchter von DÖLCO sind zudem mit einem ausfallsicheren System ausgestattet: Nach einem Stromausfall schaltet sich das Gerät selbständig wieder ein.

Billige Trockner haben diese Features nicht: Sie besitzten meistens nur einen Timer. Die allermeisten Luftentfeuchter verfügen über einen überlaufschutz, welcher verhindert dass das Wasser in dem Sammelgefäss überläuft. Hochwertige Geräte haben oft einen zusätzlichen Ablaufanschluss für permanenten Kondensatablauf. Es gibt ausserdem Geräte mit einer integrierten Kondensatpumpe die es erlaubt das Kondensatz auch zu höherliegenden Abflüssen kontinuierlich abzupumpen, somit sparen Sie sich das lästige entleeren des Behälters und das Gerät regelt vollautomatisch die Luftfeuchtigkeit in Ihren Räumen. Bei einem Einsatz in Wohnräumen spielt auch der Geräuschpegel eine Rolle: 50dB Lautstärke im Arbeitsbetrieb kann als störend empfunden werden, macht aber im Keller nichts aus. Keines dieser Geräte kann jedoch die Feuchtigkeitsursache ermitteln. Dabei ist die Leckageortung und Schadensdiagnostik der wichtigste Schritt vor einem Trocknungseinsatz.

Wenn es sich um ernste Wasserschäden handelt oder um Feuchtigkeitsprobleme die sichtbare Schäden an den Wänden verursacht haben ist es am sinnvollsten einen Fachmann einzuschalten.

Mit mehr als 60 Jahren Erfahrung im Schadensmanagement und Leckageortung ist Dölco der ideale Ansprechpartner. Mit einem 24/7 Notfall Service und freundlichem Einsatzteam kann man sich auf ihre professionelle Diagnostik- und Trocknungsmethoden verlassen.



Jetzt Kontaktieren



Warenkorb

Der Warenkorb ist leer

Login

News

NEU bei DÖLCO - Chemische Trocknung!


Chemische Trocknung


DÖLCO schließt für das DÖLCO Partnernetzwerk eine Kooperation mit Technokompetenz Cramer, DÖLCO Partner profitieren von vergünstigten Einkaufskonditionen, vom gemeinsamen Schulungskonzept und dem Technokompetenz Beratungsservice.
Link zur Webseite von Technokompetenz: www.technokompetenz.com

Weiterlesen...

Messekongress Schadenmanagement & Assistance 10./11. April 2018 - Leipzig


Schadenmanagement & Assistance 2018

Am 10./11. April 2018 stellen wir auf der Schadenmanagement und Assistance aus.

Besuchen Sie uns an Stand Nummer 66

Link zur Webseite der Veranstaltung: Schadensmanagement & Assistance

 

Weiterlesen...

18. Fachkongress Innovatives SchadenManagement


Innovatives Schadenmanagement 2017
Wir nehmen dieses Jahr an dem "18. Fachkongress Innovatives SchadenManagement" in Köln teil. Weiterlesen...

Die neue DÖLCO Wasser- schaden Bohrhilfe

Um unseren Kunden die arbeiten bei einem Wasserschaden zu erleichtern wurde ein 25 Jahre altes Konzept neu überarbeitet Die DÖLCO Bohrhilfe.

Weiterlesen...