Leckageortungen, Wasserschadensanierung und Trocknungsdienstleistungen in bester Qualität

Sie haben einen Wasserschaden?

  • Bundesweiter Service
  • schnelle Reaktionszeiten
  • rund um die Uhr 24h / 7 Tage
Jetzt Schaden melden!

Ist Ihr Flachdach undicht?

  • zuverlässige Ortung
  • patentierte Technik
  • Beratung zur kostengünstigen Sanierung
Jetzt Schaden melden!

Feuchter Keller?

  • Leckortung an undichter Kellerabdichtung
  • Vorschlag zur kostengünstigen Sanierung
  • patentierte Ortungstechnik
Jetzt Schaden melden!

Zu hohe Luftfeuchtigkeit?

  • Luftentfeuchter in allen Leistungsklassen
  • Beratung zur Gerätedimensionierung
  • Service für Wartung und Reparatur
Jetzt Schaden melden!

Versicherungsabwicklung von Wasserschäden

Bei einem Wasserschaden kommt es darauf an schnell und richtig zu reagieren. Als Versicherungsnehmer unterliegen Sie Obliegenheiten und auch einer Schadenminderungspflicht. Das bedeutet Sie müssen schnell die richtigen Maßnahmen ergreifen um den Schaden so gering wie möglich zu halten.

Wir sind seit Jahrzehnten auf die Wasserschadensanierung spezialisiert und beraten Sie optimal zu den richtigen Maßnahmen. Durch Abtretung des Schadens und erteilung einer Vollmacht können wir gerne die komplette Schadenabwicklung übernehmen und mit Ihrer Versicherung die Kosten klären, freigaben einholen.
Wasserschadensanierung mit DÖLCO zufriedene Kunden Versicherungsschadenabwicklung
Leckageortung an Heizungsverteiler

Leckageortung

Der erste Schritt bei einem Wasserschaden ist es die Ursache zu ermitteln. Ist diese nicht bekannt sollte zunächste die Leckage geortet werden.

Die technische Leckageortung wird mittels spezieller Messtechnik und Ortungstechnik ausgeführt. Wichtig ist hierbei so zerstörungsarm wie möglich zu arbeiten.

Zur Leckageortung werden daher Beispielsweise hochpräzise Horchgeräte, Wärmebildkameras zur Thermografie, verschiedene Feuchtigkeitsmessgeräte mit Tiefensonden und auch Oberflächensonden, Spürgasgeräte die auf ein spezielles Spürgas/Tracergas reagieren, Endoskope zur Kamerasondierung durch kleinste Öffnungen, Rohrkameras zur Rohrbefahrung und Rohrleitungsortungsgeräte und vieles mehr eingesetzt.

DÖLCO setzt alle diese Technologien ein um Ihnen die Leckortung des Wasserschadens so zerstörungsarm wie möglich durchzuführen.

Wasserschadentrocknung

Sobald die Schadensursache gefunden wurde sollten zur Schadenminderung so schnell wie möglich eine Trocknungsmaßnahmen aufgebaut werden.

Sind nur Wände und Decken feucht wird meist mit Kondenstrocknungsgeräten die Raumluft entfeuchtet. Gegebenenfalls wird die Wand mit Infrarotwärmeplatten getrocknet oder es werden sogenannte Luftkissenwandtrocknungen durchgeführt. Dabei werden die feuchten Stellen mit Folie abgespannt und warme trockene Luft in das "Folienzelt" eingeflutet.

Sollte die Dämmung unter dem Estrich oder Füllungen von Holzbalkendecken von Feuchtigkeit betroffen sein, muss mit sogenannten Dämmschichttrocknungsanlagen mit hohem Druck warme und trockene Luft durch die Bereiche geleitet werden.

Häufig wird dabei ein reines Saugverfahren angewendet. Dabei müssen sehr viele Bohrungen durch Estrich und Bodenbelag gesetzt werden.

Das DÖLCO Verfahren "Hermetik-Schiebe-Zug Verfahren" setzt auf eine Kombination von drücken und saugen. Die Zuluft wird über die Randfugen über spezielle Randfugendüsen (auch Schlitzdüsen) in die Feuchten Bereiche geleitet, auf der Gegenüberliegenden Raumseite wird die Feuchte Luft über ein Saugaggregat wieder abgesaugt. Die abgesaugte wird über einen Feinstofffilter der HEPA Klassifizierung von Schwebstoffen gereinigt.

Das DÖLCO Verfahren setzt zudem auf integrierte Keimreduktionstechnik. Dabei wird vollautomatisch Desinfektionsmittel in die Zuluft gesprüht und über die gesamte Laufzeit der Trocknungsanlage (ca. 14 Tage) eine Keimreduktion durchgeführt. Dies neutralisiert einen Großteil der Keimbelastung und entfernt unangenehme Gerüche die bei einem Wasserschaden entstehen können.
zerstörungsarme Dämmschichttrocknung im Schlitzdüsenverfahren
Feuchtemessung bei Wasserschaden durch feuchte Dämmschicht
Malerarbeiten nach einem Wasserschaden

Sanierungsarbeiten / Wiederherstellungsarbeiten

Nach der Trocknung des Wasserschadens sind verschiedene Wiederherstellungsarbeiten notwendig. Diese sind bei einem Leitungswasserschaden auch von der Gebäudeversicherung abgedeckt.

DÖLCO kümmert sich gerne um die Komplettabwicklung Ihres Wasserschadens und kümmert sich um sämtliche Schadenbedingten arbeiten zur Wiederherstellung.

Dazu gehören:
  • Malerarbeiten
  • Tapezierarbeiten
  • Bodenbelagsarbeiten
  • Fliesenarbeiten
  • etc.

Kontaktieren Sie uns gerne bei einem Wasserschaden